1
2
3
5
6
7
8
9
10

 

Presse/Aktuelles


Regionales Brettspiel "Watzmannoly"

28. Juni 2017

Die Firmgruppe aus Bischofswiesen haben ein eigenes regionales Brettspiel "Watzmannoly" entwickelt.
Die Einnahmen aus dem Verkauf dieses Brettspiels in Höhe von 413,00 € kommen dem Verein
Berchtesgaden hilft e.V. zu Gute. Petra Auer, Kassier und Angelika Plenk Ansprechpartnerin für die Gemeinde
Bischofswiesen vom Verein Berchtesgaden hilft e.V. nahmen den Scheck freudig entgegen.


berchtesgaden hilft ev


berchtesgaden hilft


Berchtesgadener Haarschneiderei übergibt Erlös

14. November 2016

Martin Hallinger von der Berchtesgadener Haarschneiderei übergibt den Erlös vom Marktfest 2016
Special: "Salsa meets Rock´n´Roll" am Weihnachtsschützenplatz
(Haarestylen und Hau den Lukas) in Höhe von 531,80 € an Berchtesgaden hilft e.V.
2. Vorstand Josef Obraczka und Petra Auer mit Töchterchen Magdalena nahmen
den Scheck freudig entgegen.
Mit diesem Geld kann wieder vielen im Berchtesgadener Talkessel geholfen werden.
Berchtesgaden Hilft e.V. hat die Philosophie, Menschen oder gemeinnützige Einrichtungen in unserer Umgebung, in unserer Nachbarschaft, in unserer unmittelbaren Umwelt zu unterstützen und das Gefühl zu vermitteln, dass jemand da ist, der gerne bereit ist, zu helfen.
Es benötigt viel Mut zu sagen „Ich brauche Hilfe“, deshalb steht Berchtesgaden Hilft e.v.
für Verschwiegenheit und Datenschutz.


berchtesgaden hilft ev


Spende für die Jugendausbildung der Wasserwacht Berchtesgaden

2. September 2016

Petra Auer hat den symbolischen Scheck übergeben:
500 € Spende für die Jugendausbildung der Wasserwacht Berchtesgaden.
Den Scheck durften stellvertretend die Vorsitzende, Elke Schneider, und
die erste Jugendleiterin, Katharina Hinterbrandner, entgegennehmen.
"Mit der Spende werden wir uns ein Ausbildungsset kaufen, das wir für
die Jugendarbeit benötigen" so Katharina Hinterbrandner.
Die Wasserwacht Bayern hat die Ausbildung im Jugendbereich umgestellt:
Mit 15 Jahren kann man den Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst
beginnen. Diese mehrstufige Ausbildung beinhaltet auch die Ausbildung im Bereich
Herz-Lungen-Wiederbelebung mit dem automatisch-externen-Defibrillator
(HLW mit AED) und dem Legen eines Larynxtubus.

"Ich bin froh, dass uns Berchtesgaden Hilft eV unterstützt" so Elke Schneider.
"Ohne diese Unterstützung könnten wir den hohen Ausbildungsstand unserer Jugend nicht halten."


berchtesgaden hilft ev


Rainer Popp radelt für einen guten Zweck

31.07.2016: Rainer Popp hat es tatsächlich geschafft:
10.000 Höhenmeter den Eiskanal bergauf für den guten Zweck!
Berchtesgaden Hilft e.V. bedankt sich sehr herzlich für die Spende!
Super gemacht, Rainer!!!

berchtesgaden hilft ev


Fest der Mentensiedling

Am 29. Juli war wieder das Fest der Mentensiedlung.
700 EUR kamen für Berchtesgaden Hilft e.V. zusammen - super Sache finden wir!!!
Herzlichen Dank! Tolle Nachbarschaft!

berchtesgaden hilft ev


Jubiläum EDEKA Hölzlwimmer

Am Samstag, den 18.09.2015 hat EDEKA Hölzlwimmer sein 50 jähriges Jubiläum
gefeiert. Zu diesem Anlass wurden 600 Blumen für Berchtesgaden Hilft eV
gespendet, welche der Verein vor Ort verlost hat. Rund 1200,00 EUR konnten
akquiriert werden. Das Geld wird wie gehabt für Einwohner im Talkessel verwendet.

berchtesgaden hilft ev


Wer noch für Familie Ilsanker (verstorbener Markus Ilsanker) spenden möchte,
kann dies gerne weiterhin machen.


Bitte auf das Konto von Berchtesgaden Hilft eV unter Betreff "Familie Ilsanker".
Spendenquittung wird zugesendet!

Bankverbindung:
Kreissparkasse Berchtesgaden,
BLZ 710 500 00, Konto Nr. 249 649
IBAN: DE37710500000000249649
BIC: BYLADEM1BGL

Im Namen der Familie: Vielen Dank!

Euer Berchtesgaden-Hilft-eV-Team


 

Große Freude gab es bei den Vertretern des Berchtesgaden hilft e.V. bei der Scheckübergabe durch die Autohäuser anlässlich der Berchtesgadener Automobilausstellung.

Die Autohäuser Stockklausner, Czech, Höfler, Moderegger, Benischke, Reiner, Buchwinkler, Angerer, Leo Eppich, Martin Eppich und Sauder spendeten die vollständigen Eintrittseinnahmen aus der Ausstellung an den Berchtesgaden hilft e.V..

Petra Auer und Stefan Schlagbauer konnten die stolze Summe von 3.681,60 Euro in Empfang nehmen und bedankten sich hierfür herzlich.

Auch die KFZ-Händler freuten sich über den zahlreichen Besuch bei der Messe und den dementsprechenden Scheckbetrag. Der Berchtesgaden hilft e.V. wird in bewährter Weise die Spende für dringend notwendige Unterstützungsmaßnahmen in der Region verwenden.


 
Ulrich Heimann kochte bei VOX „Das perfekte Dinner – Wer ist der Profi?“

Vier Hobbyköche, ein Undercover-Sternekoch und fünf Feinschmeckermenüs waren die Zutaten für die jüngste, fünfteilige Sonderausgabe der erfolgreichen Kochsendung „Das perfekte Dinner“ von VOX.

Unter dem Motto „Wer ist der Profi?“ trat Sternekoch Ulrich Heimann, vom InterContinental Berchtesgaden Resort, gegen vier hoch ambitionierte Hobbyköche an.
Heimann agierte undercover als „Kletterfan Sepp, der in seiner Freizeit leidenschaftlich gern kocht“.
Wer von den Fünfen der Profi war erkannten die Hobbyköche sofort und somit gewann „Sepp“ 5000,00 EUR. Einen Teil spendet er an Berchtesgaden Hilft eV.
 

Eine tolle Idee!
Die Bewohner der Mentensiedlung haben ein Nachbarschaftsfest organisiert.
Sich kennen lernen, quatschen und gemütliche Stunden miteinander verbringen.
Der gesamte Erlös von rund 600 EUR ging an Berchtesgaden Hilft eV.
Vielen Dank liebe Mentensiedlung!


6. April 2014:
Eröffnung „Cafe International“, welches mit EUR 300 von Berchtesgaden Hilft unterstützt wird zur
Integration verschiedener Kulturen in Berchtesgaden




4. April 2014:
Eine Spende von EUR 1000,00 hat Vorstand Stefan Schlagbauer und Kassier Petra Kastenhuber
von Berchtesgaden Hilft eV an das BRK-Bereitschaftsteam übergeben. Damit weiterhin neueste Geräte und Fortbildungen finanziert werden können!





1.1.2014 • Berchtesgadener Anzeiger:

3.12.2013 • Berchtesgadener Anzeiger:


Ausflüge für die integrative Ferienzeit

bilder berchtesgaden hilft

Auch dieses Jahr hat Berchtesgaden Hilft e.V. wieder einige Ausflüge für die integrative Ferienzeit gesponsert! Die Ferienzeit wird in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe und dem Behindertenverein Berchtesgaden organisiert.

Berchtesgaden Hilft e.V. hat die behinderten Kinder und Jugendlichen in den Zoo nach Salzburg, in die Rupertustherme nach Bad Reichenhall sowie auf eine Schifffahrt über den Königssee eingeladen! Es waren unvergessliche Momente - wir alle haben ein Lächeln gezaubert! Deshalb sagen wir DANKE an alle, die Berchtesgaden Hilft e.V. unterstützen!

Herzliche Grüße Euer Team von Berchtesgaden Hilft e.V.


2. August 2013: Neue Arbeitsplattform für die BRK-Wasserwacht am Königssee

http://www.kvberchtesgaden.brk.de/aktuell/inhalt.php?id2=130802d

 


Jahreshauptversammlung Berchtesgaden hilft e.V.

Bild(v.l.): Schriftführer Kathrin Staudinger, Peter Wiltsch, 2. Vorstand Sepp Obraczka, Wolfgang Huber, Kassier Petra Kastenhuber, Sophie Stanggaßinger, 1. Vorstand Stefan Schlagbauer, Edith Lochner

Berchtesgaden – In Ihrer kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung im Gashaus Bier Adam wurde beim Verein „Berchtesgaden hilft e.V.“ die Vorstandschaft neu gewählt.
Neben den Mitgliedern des Vereins und den Ansprechpartnern in den Gemeinden konnte 1. Vorsitzender Stefan Schlagbauer auch Herrn Jostl und Frau Winter von der Caritas begrüßen. Herr Jostl und Frau Winter bedankten sich über die Zusammenarbeit mit Berchtesgaden hilft e.V. und den dadurch vielfältigen Hilfen für bedürftige Personen und Projekte. Im Anschluss ließ Stefan Schlagbauer das vergangene Jahr Revue passieren. Darauf folgte die Darlegung der Vereinskasse durch Petra Kastenhuber. Eine ordnungsgemäße Kassenführung konnte von Bernhard Holleitner bestätigt und die Vorstandschaft einstimmig entlastet werden. Die Neuwahlen wurden zügig von Berni Zauner durchgeführt. Dabei wurde die Vorstandschaft einstimmig von den Mitgliedern bestätigt, den Schriftführerposten hat nun Kathrin Staudinger inne. Auch für das heurige Jahr sind wieder einige Aktionen geplant um den Leitspruch des Vereins „5 Gemeinden eine Hilfe“ umsetzen zu können.

Der neue Vorstand
Vorsitzender: Stefan Schlagbauer
2. Vorsitzender: Josef Obraczka
Kassier: Petra Kastenhuber
Schriftführer: Kathrin Staudinger
Kassenprüfer: Bernhard Holleitner


15. April 2013: Das Team von Berchtesgaden Hilft e.V. war auf Besuch im Werk34!

Mitgründerin Sabine Wimmer stellte das Konzept und die Idee hinter dem Projekt vor, das Berchtesgaden Hilft eV schon von Beginn an unterstützt hat.

Gemeinsame Veranstaltungen sollen das Miteinander zwischen Jung und Alt fördern.


Handtücher und gut erhaltene Kleidung :: 29.12.2012

Handtücher und gut erhaltene Kleidung gab es kurz vor Weihnachten vom Verein "Berchtesgaden Hilft e.V.". Empfänger der Aktion: Benachteiligte Familien und soziale Einrichtungen im Talkessel - etwa Kindergärten und das Bürgerheim. Freuen konnten sich auch die Vertreter der Berchtesgadener Tafel: Beim Rathaus (siehe Bild) konnten Sophie Stanggaßinger (l.) und Kathrin Staudinger von "Berchtesgaden Hilft" zwei Säcke Handtücher übergeben, die von einem heimischen Hotel am Obersalzberg zur Verfügung gestellt wurden.

berchtesgaden hilft e.v.


Spende von den "Stoaberg-Sängerinnen"

werk 34 berchtesgaden


Spendenklettern 2012

werk 34 berchtesgaden

Spende für die Bergwacht Ramsau, Berchtesgaden u. Marktschellenberg

Über eine Spende von insgesamt 3.000,00 Euro freuten sich die Mitglieder der Bergwacht Ramsau, Berchtesgaden und Marktschellenberg.
Petra Kastenhuber vom Verein „Berchtesgaden hilft e.V.“ überreichte die Schecks.
Berchtesgaden Hilft eV bedankt sich recht herzlich bei allen ehrenamtlichen „Bergwachtlern“ für ihre Hilfe!



Unterstützung für das "Werk 34" :: 24. September 2012
werk 34 berchtesgaden

Spende für Behindertenintegration :: 22. September 2012
behindertenintegration berchtesgaden


Impressionen vom Schönauer Gemeindefest 2012
29. Juni – 1. Juli 2012 am Rathaus in Schönau am Königssee




Berchtesgaden hilft e.V: Fünf Gemeinden – Eine Hilfe

Dieses Motto wurde auf der kürzlich stattgefundenen Versammlung aus den Reihen der Mitglieder geboren. Das Motto, dem sich der Verein seit Jahren verbunden fühlt.
Vorstand Stefan Schlagbauer dankte zu Beginn der Versammlung ausdrücklich den Aktiven des Vereins, allen voran Kathrin Staudinger, Petra Kastenhuber und seinem Stellvertreter Sepp Obraczka. Ohne sie und ohne die praktische Arbeit der ehrenamtlichen Ansprechpartner in den 5 Gemeinden wäre der unterstützende Zweck des Berchtesgaden hilft e.V. nicht möglich. Weiter als gemeindliche Ansprechpartner zur Verfügung stehen: Ute Spiesberger/Berchtesgaden, Wolfgang Huber/Bischofswiesen, Edith Lochner/Schönau a. Königssee, Gaby Maltan/Ramsau und Traudl Wagner/Marktschellenberg.
Der Rückblick auf die Aktivitäten des Vereinsjahres mit dem „Glücksrad“ beim Kraxnsonntag und den Adventskalender mit den 4-maligen Verlosungen schaffte die Basis für die Ausschüttung einer Spendensumme von knapp 10.000 Euro. Daneben wurde der Verein auch von einer Vielzahl von Spendern bedacht, von Einzelpersonen bis hin zu Erlösen aus dem 24-Stunden-Klettern der Bundeswehr.
So konnte vielfach geholfen werden, sei es durch kurzfristige Hilfen in individuellen Notsituationen, bei dringend benötigten Anschaffungen in caritativen Einrichtungen oder bei der Unterstützung der Jugendarbeit in Vereinen.
Auch 2012 wird der Verein wieder die Spendentrommel rühren – beim Gemeindefest in Schönau am Königssee (29.06. – 01.07.2012), beim Kraxnsonntag (07.10.2012) und mit dem beliebten Adventskalender.
Um auch in den kommenden Jahren helfen zu können, wenn Menschen aus der Region durch Unglücksfälle oder Krankheit in Not geraten, und um Vereinen und sozialen Einrichtungen ihre ehrenamtliche und caritative Arbeit zu erleichtern. Nähere Informationen erhalten Sie auf dieser Website.


Neue Waage für Rollstuhlfahrer


Losverkauf 2011

Anlässlich des in 2011 durchgeführten Losverkaufs beim Adventskalender konnte nun durch Berchtesgaden hilft e.V. eine Spende in Höhe von 1.500,00 € an das Kriseninterventionsteams BGL überreicht werden. Das Geld soll hauptsächlich für die Ausbildung neuer Helfer verwendet werden. Unser Bild zeigt von rechts Ute Spiesberger und Helmut Langosch vom Kriseninterventionsteam BGL und Petra Kastenhuber vom Verein Berchtesgaden hilft e.V.


24 h Klettern

Am 02./03. Dezember veranstaltete die DAV Sektion Berchtesgaden und die Gebirgsjägerbrigade 23 ein 24-Stunden-Spendenklettern in der Kletterhalle im Bergsteigerhaus Ganz in der Strub. 15 Mannschaften kletterten dabei für verschiedene gemeinnützige Einrichtungen.

Drei Mannschaften kletterten in den 24 Stunden für den Verein „Berchtesgaden hilft e.V.“. Sie konnten über 2.500 Euro erklettern. Die Spende konnte durch die Kletterer Nina Strobl, Team Wuidbichl (r.), Bernhard Kühnhauser, Team DAV-Bergsteigerhaus Ganz (l.) und Gundi Wendlinger, Team Frauen an die Wand (2.v.r.) ermöglicht werden.

Berchtesgaden Hiflt EV sagt: Herzlichen Dank!



Bericht vom 5. November 2011 im Berchtesgadener Anzeiger


Viele glückliche Gewinner !
Viele glückliche Gewinner gab es beim "Glücksrad" des Berchtesgaden hilft e.V. am Kraxnsonntag. Den Hauptpreis konnten Kathrin Staudinger und Sepp Obrazcka an Michi Grassl überreichen, der einen Wellnesstag des Intercontinentalresort Berchtesgaden für seine Mami gewann. Der Berchtesgaden hilft e.V. sagt herzlichen Dank allen Teilnehmern und den Geschäften für die großzügigen Sachspenden!




Auszeichnung für den Nationalpark Berchtesgaden
Der Nationalpark Berchtesgaden ist „Der einzig wahre Nationalpark“. Per Abstimmung auf
Facebook hat eine große, deutsche Brauerei den beliebtesten Nationalpark weltweit gesucht.
Von 1.192 abgegebenen Stimmen entfielen 340 auf den Nationalpark Berchtesgaden
gefolgt vom Yellowstone Nationalpark in den USA (159 Stimmen) und dem Nationalpark
Eifel (77 Stimmen). Einen Euro pro abgegebene Stimme spendierte die Bauerei dem
Gewinner-Nationalpark zur Unterstützung eines gemeinnützigen Projektes.



Nationalpark spendet an Berchtesgaden hilft e.V.

Nationalpark-Leiter Dr. Michael Vogel (2.v.l.) und Verwaltungsleiter Jürgen Maier (l.)
übergaben die Spende in Höhe von 1.192 Euro an Sepp Obraczka (2.v.r.) vom Verein
„Berchtesgaden hilft e.V.“. Der Verein unterstützt gemeinnützige Projekte in
Berchtesgaden und Umgebung, von Jugend- und Altenhilfe über die Förderung von
Wissenschaft, Kunst und Kultur bis hin zu hilfsbedürftigen Einzelpersonen.




"Berchtesgaden hilft e. V." spendet 2000 Euro

Berchtesgaden - Der Verein "Berchtesgaden hilft e. V." überreichte den Mitgliedern der
"Jugend AG" einen Scheck in Höhe von 2000 Euro



© kp
Jugendreferentin Sabine Wimmer (5. v. r.); Bürgermeister Franz Rasp (links);
Sepp Obraczka (2. v. r.) vom Verein "Berchtesgaden hilft e. V."

Über eine stattliche Spende von 2000 Euro freuten sich neulich die Mitglieder der Jugend AG unter Jugendreferentin Sabine Wimmer (Foto: 5. v. r.) zusammen mit Bürgermeister Franz Rasp (links).
Sepp Obraczka vom Verein „Berchtesgaden hilft e. V.“ (2.v.r.) überreichte die großzügige
Spende. Ein Teilbetrag soll in das Projekt „Kalendergeschichten“ fließen. Die Jugend AG
plant mit den Seniorinnen und Senioren des Bürgerheims Berchtesgaden einen Kalender zu basteln. Anekdoten aus der Vergangenheit, Bilder, Witze – die Ideen, die im Kalender Platz finden sollen, sind vielfältig. Ein Kennenlerntag im Kurpark mit kleinem Rahmenprogramm ist für Juni geplant.

 

Pressebericht vom Charity-Turnier

06. September 2010 • Berchtesgadener Anzeiger


 

Berchtesgaden Hilft e.V. | Hochmoorweg 7 | 83483 Bischofswiesen | Tel: 08652-3710 | info@berchtesgaden-hilft.de